Die Burgunder gehorten zu den Barbarenvolkern, die innerhalb des Imperium Romanum ihre Reiche grundeten, genauer gesagt: Sie grundeten sogar zwei Reiche: das eine am Rhein (413-436), das andere an der Rhone (443-534). Das erste lebt in den blutigen Szenen seines Untergangs im Nibelungenlied fort, das zweite konnte sich ebenfalls nicht behaupten und wurde dem Merowingerreich eingegliedert. Als regnum Burgundiae bildete es neben Austrasien und Neustrien das dritte der frankischen Teilreiche. Der Landesname Burgund blieb an ...

Die Burgunder 2004, Kohlhammer, Stuttgart

ISBN-13: 9783170162051

German

Trade paperback

Select