Deutsche Handwerker, Arbeiter und Dienstmädchen in Paris : eine vergessene Migration im 19. Jahrhundert

by

Nicht nur Intellektuelle und Kunstler zog es im 19. Jahrhundert aus den deutschen Landern nach Paris. Handwerker und ungelernte Arbeiter stellten den uberwaltigenden Grossteil der etwa 60 000 Mitglieder umfassenden "deutschen Kolonie" um 1870. Strassenkehrer, Lumpensammler und Kanalarbeiter aus Hessen, Erd- und Fabrikarbeiter aus der Pfalz, deutsche und elsassische Dienstmagde, Schreiner, Tischler, Schneider und Schuhmacher aus Baden, Bayern und dem Niederrhein: Sie machten Paris - neben Berlin und Hamburg - zur "dritten ...

Currently there are no copies available. However, our inventory changes frequently. Please check back soon or try Book Fetch.